vegan

Der wertvolle stille Partner – die Ballaststoffe

Ballaststoffe sind für den Menschen unverdauliche Nahrungsmittelbestandteile, die insbesondere in Lebensmitteln wie Obst und Gemüse, Vollkornbrot oder anderen Vollkornprodukten enthalten sind. Da sie ein sehr wertvolle Bestandteile einer gesunden, ausgewogenen Ernährung sind, wird eine Menge von mindestens 30 Gramm Ballaststoffen pro Tag für Erwachsene empfohlen. Vier Scheiben Vollkornbrot enthalten ungefähr 15 Gramm Ballaststoffe. Trotzdem weisen …

Der wertvolle stille Partner – die Ballaststoffe Weiterlesen

Unsere Verdauung, die Marathonläuferin

Vom Teller in den Körper Je mehr wir über die Vorgänge in unserem Körper Bescheid wissen, umso besser können wir ihn mit unseren Handlungen unterstützen. Das gilt auch für unsere Verdauung. Eine gute Verdauung sorgt für ein positives tägliches Wohlbefinden. Oft wird unter dem Namen Verdauung nicht die ganze Thematik verstanden. Viele Menschen denken, dass …

Unsere Verdauung, die Marathonläuferin Weiterlesen

Leben mit Zöliakie

Zöliakie steht für eine genetisch bedingte Unverträglichkeit des Klebereiweißes Gluten. Dabei handelt es ich um ein Stoffgemisch aus Proteinen, das in verschiedenen Getreidesorten vorkommt. Unbehandelt kann diese Glutenunverträglichkeit bei Betroffenen zu Entzündungen in der Darmschleimhaut führen, die einen Rückgang der dortigen Darmzotten bewirken. Wenn sich die Darmzotten verringern, werden nicht mehr genug Nährstoffe über die …

Leben mit Zöliakie Weiterlesen

milchallergie-laktoseintoleranz

Der Unterschied zwischen Milchallergie und Laktoseintoleranz

Nach dem Genuss von Milch und milchzuckerhaltigen Produkten tierischen Ursprungs plagen immer mehr Menschen Verdauungsprobleme wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfall. Wer nämlich Milchprodukte schwer verdauen kann, verträgt Milchzucker womöglich nur in kleinen Mengen. Man spricht dann von einer Laktoseintoleranz. Es kann aber auch ein anderes Problem dahinterstecken. Bevor man sich dazu entschließt, seine Ernährung grundlegend …

Der Unterschied zwischen Milchallergie und Laktoseintoleranz Weiterlesen

Vegan – die Definition

Sich vegan zu ernähren oder vegan zu leben ist eine Entscheidung, die immer mehr Menschen für sich treffen. Oft ist es eine schrittweise Annäherung an das Thema, die schlussendlich zum Veganismus führt. Schwindet einmal das Bedürfnis Fleisch zu essen, so ist der erste Schritt zum vegetarischen Leben nicht mehr weit. Auch die Tierliebe spielt dabei …

Vegan – die Definition Weiterlesen

Unangenehme Krämpfe oder Zappelbeine, was hilft dagegen?

In der tibetischen Medizin wird der Mensch als Ganzes und als eine Einheit von Körper, Seele und Geist betrachtet. Hierbei unterscheidet man drei Grundprinzipien, die in unterschiedlichen Konstellationen das Wesen eines Menschen formen. Entsteht hier ein Ungleichgewicht, können Krankheitssymptome auftreten, die man mit einer guten Fußcreme in Kombination mit gesunder Ernährung und regelmäßiger Fußpflege wieder …

Unangenehme Krämpfe oder Zappelbeine, was hilft dagegen? Weiterlesen

Die Bombe unter den pflanzlichen Proteinen

Die Lehre vom Erbsenprotein Es gibt nur wenige pflanzliche Proteine, welche in der Lage sind, das tierische Protein zu ersetzen. Ganz besonders dann, wenn man nicht nur auf die ernährungsphysiologische Aspekte Wert legt, sondern vor allem auch auf das Mundgefühl und den Geschmack. Durch ein neues hochmodernes Herstellungsverfahren wird ein Erbsenextrudat hergestellt, welches sich vor …

Die Bombe unter den pflanzlichen Proteinen Weiterlesen

Methylcellulose, was ist denn das?

Methylcellulose kann Süssspeisen stabilisieren, dickt Saucen ein und ist oft in Diät-Lebensmitteln enthalten, um dort als Füllstoff zu dienen. Der menschliche Körper kann Methylcellulose nicht verwerten, daher sorgt Methylcellulose für mehr Volumen, ohne denNährwert des Produkts zu erhöhen. Methylcellulose kann also Lebensmitteln eine dickflüssige Konsistenz verleihen und dientdaher oft als Gelier- und Verdickungsmittel. Auch als …

Methylcellulose, was ist denn das? Weiterlesen

Natur . Mensch . Umwelt .

Nachhaltigkeit ist für uns kein Fremdwort! Bereits seit 20 Jahren haben wir es uns bei SanaCos zur Aufgabe gemacht, unsere Prozesse und Produkte schrittweise zu optimieren. Die Inspiration zur Reinheit und natürlichen Wirksamkeit unserer Produkte liegt in unserer Herkunft, all unsere Produkte werden inmitten der wunderbaren Schweiz und ihrer beeindruckenden Natur entwickelt und produziert. Wir …

Natur . Mensch . Umwelt . Weiterlesen

Ein abwechslungsreicher Tag mit Inka-Reis

Overnight-Oats waren gestern, heute isst man SUPERFOOD PORRIDGE! Wenn zu viel Quinoa vom Abendessen übrig bleibt, kann man diesen am Morgen noch einmal mit ein wenig Quick Hafer Drink oder Quick Hafer Carob Drink aufkochen und nach Belieben würzen oder süssen. Veganer greifen zum Verfeinern noch zu Nussbutter. Zum Mittag ein leichter Salat oder ein …

Ein abwechslungsreicher Tag mit Inka-Reis Weiterlesen

Smoothies heben die Urlaubstimmung

Fruchtiger Beeren-Smoothie mit roter Bete – lecker, vegan & gesund Leckerer, fruchtiger Beeren-Smoothie mit roter Bete (Randen). Ein schnelles einfaches Rezept mit wenigen Zutaten. Gesund, nährstoffreich, vegan und ohne Zuckerzusatz. Vorbereitung: 10 Minuten Zutaten (für 500 ml): 100 g Himbeeren 50 g Brombeeren 100 g rote Bete (Randen, kleine Knolle) 250 ml Wasser oder Pflanzenmilch …

Smoothies heben die Urlaubstimmung Weiterlesen

Avocado – lecker und gesund, aber…

Avocado – lecker und gesund, aber kein typisches Superfood. Avocadobäume gehören zu den Lorbeergewächsen und können riesig werden (bis zu 20 Meter). Sie erinnern mit ihrem üppigen Laub ein wenig an Walnussbäume. Je nach Bodenbeschaffenheit kann der Avocadobaum auch nur Buschgrösse erreichen. Die Avocado selbst – aus botanischer Sicht eine Beere – kann klein wie …

Avocado – lecker und gesund, aber… Weiterlesen

Rotes Thai-Gemüsecurry mit Kokosmilch – vegan

Die Thai Curry Red-Gewürzmischung bringt den exotischen Geschmack der frischen thailändischen Küche auf Ihren Teller!  Mit dem roten Thai-Curry bereichern Sie Ihren Gewürzschrank um eine fruchtige Currymischung. Wie bei jedem Curry basiert auch das rote Thai-Curry auf einer Mischung von Gewürzen und rundet den Geschmack mit Zitronengras und Koriander ab. Die thailändische Küche ist für …

Rotes Thai-Gemüsecurry mit Kokosmilch – vegan Weiterlesen

Warenkorb
Scroll to Top