Ein abwechslungsreicher Tag mit Inka-Reis

Overnight-Oats waren gestern, heute isst man SUPERFOOD PORRIDGE! Wenn zu viel Quinoa vom Abendessen übrig bleibt, kann man diesen am Morgen noch einmal mit ein wenig Quick Hafer Drink oder Quick Hafer Carob Drink aufkochen und nach Belieben würzen oder süssen. Veganer greifen zum Verfeinern noch zu Nussbutter.

Zum Mittag ein leichter Salat oder ein Rohkost-Kick? Die nussig schmeckenden Quinoasprossen eignen sich super zum Verfeinern von Salaten, zur Dekoration von Gerichten oder als leckere Zutat im Smoothie. Und wie wäre es am Abend mit selbst gemachtem Sushi? Dabei kann der Sushireis wunderbar gegen Quinoa ausgetauscht werden. Das Rollen der Makis erfordert etwas Fingerspitzengefühl, da Quinoa weniger gut klebt als Sushireis. Tipp: Eine Lage Avocadocreme zwischen Noriblatt und Quinoa wirkt Wunder. Auch in veganer Variation ist das herrlich! Das Pseudogetreide aus den Anden bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.

Apfel-Zimt-Quinoa schmeckt als süsses Frühstück oder als Snack zwischendurch. Schnell zubereitet und lang anhaltend sättigend.

Zutaten:

  •  1 Tasse Quinoa
  • 2 Tassen Hafermilch oder Kokosmilch
  • 1 Apfel oder Früchte nach Belieben und Jahreszeit
  • 1 Prise Zimt

Quinoa-Auflauf alla Caprese – wenn’s schnell gehen muss. 

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 250 g gekochter Quinoa
  • 120 ml Tomatensauce (Quick Tomaten Sauce)
  • 50 ml Hafermilch
  • 50 g Parmesan oder Mozzarella gerieben (alternativ veganer Käseersatz/Hefeflocken)
  • 1/2 Bund frischer Basilikum
  • 100 g frische Kirschtomaten
  • keine zusätzlichen Gewürze sind notwendig

Zubereitung: Quick Tomatensauce alla Napolitana (fertig gewürzt) Pulver mit Wasser anrühren und 10 Min. köcheln lassen. Gekochten Quinoa in die Tomatensauce geben, die Hafermilch unterrühren. Die frischen halbierten Kirschtomaten mit dem Käse und Basilikum auf den Auflauf verteilen, in den Ofen schieben und bei 180 Grad 10 Min. überbacken. Fertig ist der cremige Auflauf.

Quinoa-Spinat-Bowl. Das leichte Abendessen ist schnell zubereitet und kann nach Herzenslust ergänzt werden.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 10 EL Quinoa (gekocht)
  • 4 Handvoll Babyspinat
  • 2 Süsskartoffeln
  • 2 Karotten
  • 4 Datteltomaten
  • 4 EL Kichererbsen
  • Salatsauce nach Belieben
  • Salz und Pfeffer

Nächster Beitrag: Haut und Hirn – eine besondere Beziehung

Warenkorb
Scroll to Top