Der begehrte Jungbrunnen

Anti-Aging? Gibt es das wirklich? Natürlich gibt es Anti-Aging! Es fängt schon bei den gängigen Tipps für eine bessere Gesundheit an: gesunde Ernährung, regelmässige Bewegung im Alltag, etwas Sport, nicht rauchen, wenig Alkohol & raus an die frische Luft. All diese  Faktoren können die Lebenserwartung erhöhen und das Altern der Haut verlangsamen. Diese Tipps kennt aber nun wirklich schon jeder. Wir wollen mehr wissen!

Zunächst ein paar Informationen zu freien Radikalen. Sie entstehen laufend in unserem Körper und schädigen unsere Zellen. Es sind hochaktive Substanzen, die körpereigene Strukturen angreifen und beschädigen. Freie Radikale lassen sich durch Antioxidantien neutralisieren. Von den bekanntesten haben Sie sicherlich schon gehört: Vitamin C, Vitamin A und Vitamin E.  Und warum altern wir? Unsere Mitochondrien sind die “Kraftwerke” unserer Zellen und produzieren unsere Energie. Durch die langfristige Schädigung der Mitochondrien altert der Körper. Die tägliche Einnahme von Q10 unterstützt das Herz sowie die Mitochondrien und hilft den Zellen, dem Alterungsprozess entgegenzuwirken. Diese Erkenntnisse bilden die Grundlage für ein wirksames Anti-Aging Konzept. 

Die Haut ist das grösste Organ des menschlichen Körpers und auch das sichtbarste. Ein gesundes Hautbild ist häufig ebenfalls ein Zeichen für eine gute generelle Gesundheit. Durch äußere Behandlungen mit Cremen etc. können die natürlichen Funktionen der Haut unterstützt werden. Aber warum altert die Haut überhaupt? Die Hauptfaktoren sind schädliche Umwelteinflüsse, der Rückgang der Kollagenproduktion und Feuchtigkeitsverlust. Was können wir tun? Eine starke Hautbarriere schaffen, die Feuchtigkeit länger in der Haut hält. Wichtig für die Haut sind ebenfalls natürliche Fette, wie Squalan, Sheabutter, Kakaobutter und natürliche Öle. Auch Hyaluron hilft dabei Feuchtigkeit in der Haut zu binden. Ein ideales Anti-Aging Mittel ist zum Beispiel unser SanaCos Face Lifting Fluid. Und was ist eine gute Creme als Basis? Die Hautcreme sollte möglichst identisch mit der Haut und reizarm sein. Das bedeutet, die feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe sollten aus natürlichen Ölen und Fetten bestehen. Außerdem sollten weder Alkohol noch Konservierungs-, Farb- und Duftstoffe, Minerale oder Silikone enthalten sein. Dazu zählen vor allem Parabene, die phytoöstrogene Wirkungen haben und im Verdacht stehen, den Hormonhaushalt zu destabilisieren. Es ist wie bei einem guten Rezept in der Küche, umso feiner die Rezeptur ist desto besser und wertvoller ist die Creme. 

Unser Tipp: Eine wirksame Anti Aging-Kosmetik kombiniert verschiedene, reine Wirkstoffen damit die Pflege eine echte Breitbandwirkung entfalten kann. Die Produkte der SanaCos Natural Line passen sich an die natürlichen Bausteine der Haut an und kombinieren sie mit hoch dosierten, reinen Wirkstoffen.

Besondere Cremen für eine besondere Haut.

Der nächste Beitrag: Das sichtbare Übel in der Pubertät

Warenkorb
Scroll to Top